BÜ IST BÜ IST BÜ

Sein BÜrgerlicher Name Jörg Bühler fällt an der Kuttelgasse so häufig wie das Wort Bonusverzicht an der nahegelegenen Bahnhofstrasse. Er ist einfach „Bü“ und steht damit für zu Vieles, um es in ein paar Worte zu fassen.

Gastgeber aus vollem Herzen, Weinkenner, Terroirist und Botschafter des guten Geschmacks (mit der grossen Ausnahme „Herrenoberbekleidung“) wurde er schon genannt.

„Lieber einmal voll heimkehren als immer leer ausgehen“ stand einmal auf seiner Weinkarte, die mit ihren hunderten von Positionen von seiner grossen Leidenschaft erzählt.