el deseo 2012 – vino tinto

CHF 24.80

el deseo 2012 – vino tinto

CHF 24.80

Dieser Wein widerspiegelte nicht die typischen Duero Weine. Er ist eleganter, vielschichtiger, mit sehr viel Charme und mit einer tollen Länge.

An der Grenze zum Ribera del Duero, an bester Lage steht ihre schmucke, kleine Manufaktur, die nur knapp 7 Hektaren an Rebberganlagen umfasst. Ein kontinentales Klima mit grossen Temperaturunterschieden und sandige Böden mit Kies von grossen Flussablagerungen bilden die Basis.

Akribisch werden die Tempranillo-Klonen ausgewählt, alles wird von Hand gelesen und aussortiert! Das Resultat davon präsentiert sich folgendermassen: Aromen von Pflaumen, Beeren, Kirschen, etwas Pfeffer, Butter, unterlegt von feinen Röstaromen. Im Gaumen dicht, geschmeidig, delikat, saftig, vielschichtig aber ohne oppulent zu wirken.

Kategorien: , , . Schlüsselworte: , , , , .

Sie Ist sympathisch, intelligent, attraktiv, unermüdlich, fleissig, jung und hat ein unglaubliches Faible dafür Weine zu kreieren – Clara Concejo!

Schon bevor mich mein Weg in das geschichtsträchtige Ribera del Duero führte, hatte ich mit einigen Freunden eine private Degustation unter dem Motto „Unbekanntes aus dem Ribera del Duero“.

Felix Meier, ein Freund des Hauses Bü‘s und der Bodega Vega Clara gab mir für diese Verkostung 2 Flaschen mit dem Hinweis: „Bü! Das MUSST du probieren! Das ist wirklich gut – ja sogar sehr gut!“

Dieser Wein widerspiegelte nicht die typischen Duero Weine. Er war eleganter, vielschichtiger, mit sehr viel Charme und mit einer tollen Länge. Ich war begeistert!

Mein Wunsch: Ich wollte unbedingt mit dieser Frau  zusammen einen Wein „zur Welt zu bringen“! Mit diesem Wunsch war dann auch gleich der Name für diesen Wein geboren: El Deseo!

An der Grenze zum Ribera del Duero, an bester Lage steht ihre schmucke, kleine Manufaktur, die vor 10 Jahren gegründet wurde und nur knapp 7 Hektaren an Rebberganlagen umfasst. Ein kontinentales Klima mit grossen Temperaturunterschieden und sandige Böden mit Kies von grossen Flussablagerungen bilden die Basis.

Clara überlässt nichts dem Zufall: Alles ist auf dem neuesten Stand, akribisch werden die Tempranillo-Klonen ausgewählt, alles wird von Hand gelesen und aussortiert! Das Resultat davon präsentiert sich folgendermassen: Aromen von Pflaumen, Beeren, Kirschen, etwas Pfeffer, Butter, unterlegt von feinen Röstaromen. Im Gaumen dicht, geschmeidig, delikat, saftig, vielschichtig aber ohne oppulent zu wirken.

Genau das ist es, wonach ich gesucht habe. In der Kombination mit dem leichten Sommergericht 2016 unterlegt der Wein mit seiner „kraftvollen“ Eleganz den Nudelsalat in perfekter Weise; denn das Tannin ist feinkörnig und die Säure prägnant aber nicht zu stark!

So gehen Wünsche manchmal in Erfüllung.

Jahrgang

2012

Lebenserwartung

2020

Traubensorte

Tempranillo (oder Tinta del Pais)

Produzentin

Clara Concejo Mir
(Vega Clara)

Herkunft

Quintanilla de Onesimo, Ribera del Duero, Spanien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Füge deine Bewertung hinzu

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.