Herbst 2017 (Kopie)

CHF 95.00

Herbst 2017 (Kopie)

CHF 95.00

Was könnte Sie besser durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleiten – als die edlen Tropfen aus Bü‘s Wein-Jahreszeiten!“ Pünktlich zum Wechsel erhalten Sie 3 Flaschen aus meinem Weinkeller. Ich garantiere Ihnen Topweine zu einem fairen Preis-Genussverhältnis.

Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Was könnte Sie besser durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleiten – als die edlen Tropfen aus Bü‘s Wein-Jahreszeiten!“ Pünktlich zum Wechsel erhalten Sie 3 Flaschen aus meinem Weinkeller. Ich garantiere Ihnen Topweine zu einem fairen Preis-Genussverhältnis.

***

Goeie Dag

Heute erhalten Sie Post aus Südafrika! R.W.K. ist eine Hommage an den verstorbenen Vater meines lieben Freundes Carl. Sein Daddy lebte in der kleinen und paradiesischen Weinregion Wellington und bevorzugte eigentlich Weissweine! Wenn es ihm aber besonders gut ging – „when the world seems to shine“ – kredenzte er sich, seinen Freunden und der Familie einen Pinotage. Der Pinotage ist Ausdruck südafrikanischer Weinkultur. Diese Traubensorte entstand 1925 an der Universität Stellenbosch durch die Kreuzung von Pinot Noir mit der Cinsault-Traube. 

An einem strahlenden Sonntag im letzten Jahr besuchten wir James McKenzie, unseren lieben Freund in Wellington zu einer Pinotage-Verkostung! Diese Sorte harmonisch in Einklang zu bringen, ist eine heikle Aufgabe. James jedoch gelang auf Anhieb ein „kleines“ Meisterstück! Aus fünf verschiedenen Fässern kreierte er eine bemerkenswerte Cuvée. Dabei musste vor allem darauf geachtet werden, dass der Wein am Schluss nicht zu viel Alkohol aufweist und nicht zu marmeladig daherkommt.Und der wohl wichtigste Punkt war, dem Wein keine zu starke Holzprägung mitzugeben. Gemäss meiner Erfahrung ist nämlich das Barrique der grösste Feind des Pinotages!

Bobotie, unser Gericht zum Nachkochen ist etwas aufwendiger als auch schon, aber ich versichere Ihnen: es schmeckt so richtig „lekker“!

Dass der Pinotage dieses Gericht ideal begleitet, ist der würzigen Beerenfrucht, der jugendlichen Frische und der saftig feinen Tanninstruktur zu verdanken  … und natürlich: James! Unsere Beilage der Rice-Spice-Mix spielt bei dieser Sendung zwar nicht die Hauptrolle, aber er ist genauso exklusiv wie der R.W.K. extra für Sie aus Südafrika angereist!

Ich wünsche Ihnen schon jetzt gutes Gelingen.

Tot siens 

Ihr Bü

***

Passend zum Wein:

Bobotie mit Bü‘s Spice Rice

für 6 Personen

1 kg gehacktes Rinds- oder Lammfleisch

2 mittelgrosse Zwiebeln (in Ringe geschnitten)

5 – 6 ELBü‘s Olivenöl

1 EL Currypulver

1 EL Turmeric (Kurkuma)

2 EL Essig oder Zitronensaft

1 EL Zucker

1 EL Salz

1/2 EL Pfeffer

1 Scheibe Weissbrot (ca. 3 cm dick)

1 1/2 Tassen Milch

2 grosse Eier

75 g Rosinen

3 EL Chutney (z.B. Mango-Chutney)

Schale einer Zitrone (gerieben)

2 Lorbeerblätter

Mandelsplitter

6 Blatt Zitronenmelisse in feine Streifen geschnitten

1 1/2 Tassen weisser Reis
20 g Bü‘s Spice-Rice-Mix

Zubereitung

Zwiebeln in wenig Wasser andämpfen, absieben und Flüssigkeit zur Seite stellen. Zwiebeln im Öl goldgelb anbraten. Curry und Kurkuma beigeben und ca. 2 min. anbraten (immer umrühren). Essig oder Zitronensaft beigeben sowie Zucker, Salz und Pfeffer.

In der Zwischenzeit das Brot in eine Tasse Milch legen bis die Milch aufgesaugt ist. Danach das Brot ausdrücken und die Milch absieben und zur Seite stellen.

Das Fleisch in eine Pfanne mit dem Zwiebelwasser und wenig kochendem Wasser geben und 5 min. kochen lassen. Danach das Fleisch mit dem Brot, den Zwiebeln, einem Ei, den Rosinen, dem Chutney und der geriebenen Zitronenschale mischen.

Alles in eine gebutterte, ofenfeste Schale geben. Lorbeerblätter darauf legen und zugedeckt (mit Alufolie) ca. 1 1/2 Stunden im vorgeheizten Backofen (180°) backen.

Nachher rausnehmen und Zitronenblätter und Mandeln darauf verteilen. Das zweite Ei mit der gesiebten Milch sowie zusätzlich einer halben Tasse Milch verquirlen. Vorsichtig über das Fleisch geben. Die Ofentemperatur auf 150° reduzieren und unbedeckt für 30 min. backen. 

1 1/2 Tassen weissen Reis kochen. 20 g Bü‘s Spice-Rice-Mix andünsten. Den gekochten Reis beigeben und kurz mitdünsten.

En Guete

Zusätzliche Information

Mein Jahrgang:

2017

Meine Lebenserwartung:

10 Jahre

Meine Herkunft:

Wellington, Südafrika

Mein Schöpfer:

James McKenzie
Nabygelegen Private Cellar

Meine Traubensorte:

Pinotage

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.