Winter 2016

CHF 95.00

Winter 2016

CHF 95.00

Was könnte Sie besser durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleiten – als die edlen Tropfen aus Bü‘s Wein-Jahreszeiten!“ Pünktlich zum Wechsel erhalten Sie 3 Flaschen aus meinem Weinkeller. Ich garantiere Ihnen Topweine zu einem fairen Preis-Genussverhältnis.

Kategorien: , . Schlüsselworte: , .

Was könnte Sie besser durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleiten – als die edlen Tropfen aus Bü‘s Wein-Jahreszeiten!“ Pünktlich zum Wechsel erhalten Sie 3 Flaschen aus meinem Weinkeller. Ich garantiere Ihnen Topweine zu einem fairen Preis-Genussverhältnis.

***

Ciao a tutti

Schon seit vielen Jahren befasse ich mich mit den Gewächsen aus Umbrien. Und immer wieder konnte ich neue, ausgezeichnete Weine aus dieser Region entdecken und vor allem auch trinken!

Es war an einem Sonntag als ich mich zu Mittag zu einer Tavolata einfand und ein lieber Freund eine Flasche von Giuliano Ruggeri mitbrachte. WOW … was war das für eine Offenbarung!

Einige Monate später kontaktierte ich diesen Freund, da ich wusste, dass er gute Beziehungen zu Giuliano hat und in mir der Wunsch gewachsen war mit ihm zusammen einen Wein für unsere Bütique zu kreieren. So entstand also der „Diti“ Rosso, eine Bü’ssamblage aus den Sorten Sangiovese, Merlot und Sagrantino. (Letztere Sorte soll angeblich von Mönchen aus Kleinasien nach Italien gebracht worden sein!) Giuliano’s Vater war im Übrigen der Erste, der Sagrantino di Montefalco produzierte!

Ein Wein, der in seiner Jugend sehr schwer zu bändigen ist und sein Potenzial erst nach langer Reifung preisgibt. Diese Herausforderung nährte in mir den Wunsch, die Sagrantino zu Bü’ssamblieren! So brachte ich sie mit dem kräftigen Sangiovese und dem würzigen Merlot zusammen.

Der Wein hat feine Aromen von Wildkirsche, Weichsel, etwas Rauch und frischem Laub.

Die Stilistik des Diti Rosso gefällt mir sehr gut. Im Auftakt kräftig mit einer guten Säure und Länge und zum Abschluss ein anhaltendes, „aphrodisiales“ (aphro-Diti) Finale. Dies ist genau das, was unser Chalbsbäggli braucht. Wichtig dabei sind die Oliven und die Pinienkerne, die dem Gericht das „gewisse Etwas“ verleihen.

Erfahrungsgemäss hinterlassen Schmorgerichte meistens ein paar „Spuren“. Dafür erhalten Sie die büxklusiven Zahnstocher aus unserer Bütique!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen angenehmen Jahresschlussspurt und schon jetzt alles Gute für 2017!

Ihr Bü

***

Passend zum Wein:

Chalbsbäggli Piccolino Leo Lino

für 4 Personen

1 kg Chalbsbäggli

Salz, Pfeffer, Mehl

Olivenöl

500 g Röstgemüse (Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Lauch)
grob gewürfelt

2 EL Tomaten pelati

3 dl Rotwein

5 cl Sherryessig

5 dl Kalbsfond

Je 1 Zweig Thymian, Rosmarin

10 Pfefferkörner

1dl Diti Rosso

2-3 TL Roux (zum Binden der Sauce)

30 g Pinienkerne (geröstet)

60 g schwarze Oliven

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Chalbsbäggli würzen und kurz im Mehl wenden. Im Olivenöl auf allen Seiten anbraten.

Das Gemüse in einer zweiten Pfanne separat anrösten, Tomaten pelati zugeben und kurz mitbraten. Mit dem Rotwein ablöschen. Kalbsfond dazugiessen. Jetzt Thymian, Rosmarin, den Knoblauch sowie die Pfefferkörner und das Loorbeerblatt beigeben und zum Kochen bringen. Chalbsbäggli in den Schmorfond einlegen.

Das Ganze zugedeckt während 2 Stunden im Ofen bei 180 Grad schmoren.

Das Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.

Die Sauce durch ein Sieb passieren, Oliven dazugeben und etwas einkochen. Den Diti rosso in einer separaten Pfanne bis auf ein Drittel reduzieren und zur Sauce geben. Falls nötig den Roux zugeben und auf die gewünschte Konsistenz einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Chalbsbäggli in die heisse Sauce zurücklegen. Anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen!

Servieren Sie dieses Gericht mit einem Risotto oder einem Kartoffelstock oder wieso nicht mit einer cremigen Polenta! Mhhh……..!

Gutes Gelingen e buon apetitto wünscht Ihnen

Ihr Bü

Mein Jahrgang:

2012

Meine Lebenserwartung:

11 Jahre

Meine Herkunft:

Montefalco / Umbrien / Italien

Mein Schöpfer:

Giuliano Ruggeri

Meine Traubensorten:

40% Sangiovese, 35% Sagrantino, 25% Merlot

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Füge deine Bewertung hinzu

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.