Frühling 2019

CHF 95.00

Frühling 2019

CHF 95.00

Was könnte Sie besser durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleiten – als die edlen Tropfen aus Bü‘s Wein-Jahreszeiten!“ Pünktlich zum Wechsel erhalten Sie 3 Flaschen aus meinem Weinkeller. Ich garantiere Ihnen Topweine zu einem fairen Preis-Genussverhältnis.

Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Was könnte Sie besser durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleiten – als die edlen Tropfen aus Bü‘s Wein-Jahreszeiten!“ Pünktlich zum Wechsel erhalten Sie 3 Flaschen aus meinem Weinkeller. Ich garantiere Ihnen Topweine zu einem fairen Preis-Genussverhältnis.

***

Grüezini

Vor genau 27 Jahren begegnete ich Amédée Mathier zum ersten Mal an einer der legendären Weinverkostungen im Parkhotel Vitznau! Es war der Anfang einer wunderbaren Weinfreundschaft.

In der Zwischenzeit besitze ich einen Walliser Pass, spreche deren Landessprache „scho zimli güät“ und freue mich jedes Mal, wenn wir die neuen Jahrgänge in seinem Keller in Salgesch verkosten dürfen. So auch im letzten Jahr als Amédée mit einer speziellen Idee meine Neugier weckte: eine Cuvée aus Sauvignon Blanc, Petite Arvine und Muscat – was für eine aromatische, verführerische und würzige Aromatik! Ich war nicht nur überrascht, nein, ich war begeistert.

Vor allem die feine Zitrusnote, der Duft nach grünem Apfel, Gras und frischem Heu liessen meine Nase minutenlang am Rand des Glases verweilen. Ich weiss nicht, wann ich zuletzt eine solche Assemblage verkosten durfte. 

Und dann, ja dann spielte die Musik auf der Zunge: frisch, saftig, fruchtig, gut ausbalanciert, nicht zu opulent und doch mit starkem Ausdruck. Genauso wie Julie Wright, die grossartige Sängerin, der wir diesen „Weissen“ gewidmet haben. Wir hoffen, dass nicht nur Julie, sondern auch Sie daran Ihre Freude haben werden.

Aber was kochen wir dazu? – Da fiel mir dieses wunderbare, vegetarische Gericht ein, das mir ein Freund vor vielen Jahren zu später Stunde auftischte. Ein einfaches aber köstliches Gericht. Ich konnte nicht genug davon bekommen. Das „BÜsi“ Goreng unterstreicht die Frische, die leichte Süsse und die Fruchtigkeit des Weines in wunderbarer Weise und macht es so zur perfekten Kombination … und wird bestimmt auch Sie zu Tränen rühren. 

Deshalb: Beachten Sie die Packungsbeilage (Nastüechli) oder fragen Sie Ihren Bü oder sein Team für Nachschub!

In diesem Sinne nur das Beste für Sie und einen guten Start in den Frühling.

Xundheit! 

Ihr Bü

***

Passend zum Wein:

„BÜsi“ Goreng
für 4 Personen

2 EL Wasser

1 EL flüssiger Honig alles zusammen

1 TL Sambal Oelek verrühren

1 EL Chilisauce (süss)

6 Schalotten (in Scheiben schneiden)

3 Knoblauchzehen gehackt

150 g grüne Spargeln

150 g Weisskohl (in feine Scheiben schneiden)

1 Karotte (halbieren, in feine Scheiben schneiden)

1 Zucchetti (halbieren, in feine Scheiben schneiden)

1 Frühlingszwiebel

1/2 bis 1 grüne Chilischote (fein geschnitten)

2 Tomaten (klein gewürfelt)

3 Eier

6 EL Öl

400 g gekochter Trockenreis

4 Stängel Thai Basilikum (oder 2 Stängel Basilikum)

4 EL Röstzwiebeln

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Eier in einer Schüssel verquirlen und würzen. 

Öl in einer grossen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Karotten, Zucchetti, Frühlingszwiebeln  und Kohl zugeben und 2 Minuten unter Rühren andünsten. Danach die Spargeln, die Schalotten, die grüne Chili sowie den Knoblauch beifügen und  2 – 3 Minuten mitdünsten. 

Die Eier zum Gemüse geben und unter Rühren stocken lassen. Den gekochten Reis beigeben und zusammen mit dem Gemüse und dem Rührei für 2 Minuten kräftig sautieren.

Die Würzsauce aus Honig, Wasser, Sambal Oelek und süsser Chilisauce beimischen und so lange weiterbraten, bis die Flüssigkeit eingesogen ist.

Die Tomatenwürfel beifügen und ca. eine weitere Minute mitbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt das Basilikum unterrühren. Das Ganze anrichten und mit den Röstzwiebeln bestreuen … Mmmhh!

Viel Vergnügen mit der BÜsischen Frühlingssymphonie

… und en Guete!

Zusätzliche Information

Mein Jahrgang:

2018

Meine Lebenserwartung:

8 Jahre

Meine Herkunft:

Salgesch, Wallis, Schweiz

Mein Schöpfer:

Amédée Mathier
Albert Mathier und Söhne

Meine Traubensorten:

Sauvignon Blanc, Petite Arvine, Muscat

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.